Besucher

006916

„rules for life“ von Jordan Peterson

  • Stehen Sie aufrecht und machen Sie die Schultern breit
  • Betrachten Sie sich selbst als jemanden, dem Sie helfen müssen
  • Freunden Sie sich mit Menschen an, die es gut mit Ihnen meinen
  • Vergleichen Sie sich mit dem, der Sie gestern waren, nicht mit irgendwem von heute
  • Lassen Sie nicht zu, dass Ihre Kinder etwas tun, das sie Ihnen unsympathisch macht
  • Räumen Sie erst Ihr Zimmer auf, ehe Sie die Welt kritisieren
  • Streben Sie nach dem, was sinnvoll ist (nicht nach dem, was vorteilhaft ist)
  • Sagen Sie die Wahrheit – oder lügen Sie zumindest nicht
  • Gehen Sie davon aus, dass die Person, mit der Sie sprechen, etwas weiß, was Sie nicht wissen
  • Sein Sie präzise in Ihrer Ausdrucksweise
  • Stören Sie Ihre Kinder nicht beim Skateboard fahren
  • Läuft Ihnen eine Katze über den Weg, dann streicheln Sie sie

  • Machen Sie soziale Einrichtungen oder gestalterisches Wirken nicht schlecht
  • Stellen Sie sich vor, wer Sie sein könnten, und arbeiten Sie dann zielstrebig darauf hin
  • Verstecken Sie Unerwünschtes auf keinen Fall im Nebel
  • Beachten Sie, dass Möglichkeiten schlummern, wo Verantwortung abgelehnt wurde
  • Tun Sie nichts, was Sie verabscheuen
  • Geben Sie Ideologien auf
  • Arbeiten Sie so hart, wie Sie können, an mindestens einer Sache und sehen Sie, was passiert
  • Versuchen Sie, ein Zimmer in Ihrem Zuhause so schön wie möglich zu machen
  • Wenn alte Erinnerungen Sie noch immer quälen, schreiben Sie diese mit Sorgfalt vollständig nieder
  • Planen und taktieren Sie mit Bedacht, um die Romantik in Ihrer Beziehung aufrechtzuerhalten
  • Lassen Sie nicht zu, dass Sie verbittert, betrügerisch oder arrogant werden
  • Seien Sie trotz der eigenen Leiden dankbar

Zitiert aus Jordan Peterson: 12 rules for life + beyond order

Regeln, die weiterhelfen.

Henryk Cichowski