Besucher

013276

Die Macht der ohnMACHT

Du sollst nicht töten
Alexander-III-Dieser-russische-Zar-ist-Putins-grosses-Vorbild
Macht“, so erklärte Iwan IljinPutins Vorzeigephilosoph – , „kommt von ganz allein zum starken Mann.“ Dieser Führer würde für jeden Aspekt des politischen Lebens verantwortlich sein, als Regierungschef, als oberster Gesetzgeber, als oberster Richter und als oberster Militärbefehlshaber.
Demokratische Wahlen institutionalisierten das Übel der Individualität. Folglich muss man den blinden Glauben an die Zahl von Wählerstimmen und ihre politische Bedeutung ablehnen so Iljin.  Wahlen sollten vielmehr ein Unterwerfungsritual der Russen gegenüber ihrem Führer sein.
Daran hält sich Führer Putin (Aussage veröffentlicht am 27. Februar 2012 in Moskowskije Nowosti): „Eurasien werde die Europäische Union überwinden und deren Mitglieder in ein größeres Gebilde integrieren, das „von Lissabon bis Wladiwostok“ reichen werde.“

Wenn Kain seinen Bruder Abel niederträchtig erschlägt, weil Argwohn, Hirngespinste, gefühlte Bedrohung, Neid oder was auch immer ihn dazu bewegen, macht er sich zum Mörder.

Er macht sich schuldig und wird dafür hart bestraft werden. Damit wurde er laut Bibel zum ersten Mörder.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht sich für einen Prozess gegen Russlands Präsidenten Wladimir Putin und Außenminister Sergej Lawrow vor dem Internationalen Strafgerichtshof aus. „Alle, die für diese Verbrechen Verantwortung tragen, werden sich rechtfertigen müssen“, sagte er dem „Spiegel“. Neben Soldaten und deren Befehlshabern gehörten dazu auch diejenigen, die politische Verantwortung trügen.

Es gibt so etwas wie „moralische Tatsachen“ im Hinblick darauf, was für alle Menschen grundsätzlich richtig und gut ist, unabhängig von kulturellen, ideologischen und/oder religiösen Sichtweisen.

Alle Menschen haben den Auftrag und die Pflicht, in Frieden miteinander zu leben. Alle Menschen haben das Recht, ihre eigene Individualität und Souveränität auszuprägen.

Diktaturen und autoritär ausgestaltete Kulturen wollen keine Individualität im christlichen Kontext europäischer Denktradition zulassen.

Scheinbar Ohnmächtige können die Herzen der anderen Menschen gewaltlos durch die machtvolle Autorität ihrer Aura und ihrer Menschlichkeit gewinnen.

Die Bösartigen  unter den Mächtigen  (egal, ob geleitet von mörderischer Bosheit, vom Wahn zur Bekehrung der Menschheit zum ewigen Glück oder sonstigen narzisstischen Hirngespinsten) fürchten nichts mehr als diese Menschen, denn sie selber verfügen nicht über diese besondere Ausstrahlung.

Am Ende stolpern sie in ihrem Wahn bzw. Ihrer Bosheit genau an diesen vermeintlich Schwachen.

Die russische Aktivistin Yelena Osipova demonstrierte am Mittwoch in
Sankt Petersburg gegen Putins Krieg in der Ukraine …
Foto: picture alliance/dpa/TASS
 
… bis mehrere Polizisten die 77-Jährige abführen – Foto: News5/Twitter@nexta_tv


„Wir werden hier als Kanonenfutter benutzt“. Ein sinnloser Krieg.

Mein Gott, warum? Psalm 22 youtube.com

Junge russische Soldaten bringen es zum Ausdruck. Man erzählt ihnen, dass sie zu einer Wehrübung fahren und zwingt sie danach zum mörderischen Angriff auf das Brudervolk.
Viele werden dort ihr Leben lassen. Wie wohl ihre Eltern, Ihre Verwandten, Freunde und Bekannten darauf reagieren werden?



n-tv.de/mediathek/Russischer-Soldat-macht-offenbar-seinem-Frust-Luft

n-tv.de/politik/Polizei-nimmt-2000-Demonstranten-in-Russland-fest

n-tv.de/politik/Russischer-Rockstar-Zemfira-Eine-laute-Stimme-gegen-Russlands-Krieg-in-der-Ukraine

Der Schlüssel für den Frieden in einem geeinten Europa, als Teil einer souveränen Weltgemeinschaft, sind die friedfertigen, mutigen, starken und souveränen Bürger und Bürgerinnen Russlands. Mit dieser Mehrheit ließe sich das Unheil der Unterwerfung unter das Böse der Putin Kultur und Diktatur verhindern.

Putin nennt westlich orientierte Russen „Verräter“ und droht unverhohlen insbesondere Künstlern, Wissenschaftlern und Intellektuellen, die nicht heim ins Putin-Reich Russland wollen.

Auch hier zeigt sich, das „ohnmächtigeWissenschaftler und Künstler, die alleine durch ihre Autorenschaft Autorität und Anerkennung erwerben, durch ihre Individualität Putin extrem stören.

Ein Künstler legt sich mit verbundenen Händen in Moskau auf die Straße, um auf die Kriegsverbrechen der russischen Armee in Russland aufmerksam zu machen. Foto: @pussyrrriot/Twitter

Sie wollen sich als INDIVIDUEN nicht dem Putin Diktat und Allmachtswahn bzw. seiner vorgegebenen Russlandkultur unterwerfen. 

»Um Gottes willen, dieser Mann kann nicht an der Macht bleiben«


Würde haben nur die, die andere zu würdigen wissen!

– Stop MURDER & WAR!
– Free World
– Free People
– Free Countries
– Souveräne Weltgemeinschaft
– Souveräne Staaten
– Souveräne Menschen mit einer eigenen Indivdualität

Jamie Cullum
if+I+ruled+the+world+jamie+cullum

Fjodor Michailowitsch Dostojewski
Der Traum eines lächerlichen Menschen
youtube.com/watch?v=04udDmcdegA

Botschaft: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“„Alles, was du willst, dass es dir nicht geschehe, das tue auch du keinem anderen. “

Bergpredigt: Grundlage europäischer Aufklärung / Zivilisation und einer gerechten Welt – die Macht der Ohnmacht (Ohnmächtigen) und die Ohnmacht der Macht (Mächtigen).